Home

Oberflächenwasser Nachbargrundstück Niedersachsen

Niedersachsen auf eBay - Günstige Preise von Niedersachse

  1. Bis zum Inkrafttreten des Gesetzes zur Neuregelung des Wasserrechts am 1.3.2010 waren die Rechte und Pflichten von Grundstücksnachbarn in Bezug auf das wild von einem Grundstück abfließende Wasser in der überwiegenden Zahl der Bundesländer in den dortigen Landes-Wassergesetzen sowie in Brandenburg, Hessen, Niedersachsen, Saarland und Sachsen-Anhalt in den Landes-Nachbarrechtsgesetzen geregelt
  2. In Brandenburg gibt es zum Beispiel andere Regelungen als in Niedersachsen. Wenn Sie bemerken, dass Nachbarn das Regenwasser auf Ihren Grund und Boden leiten, zum Beispiel vom Dach beziehungsweise von der Dachrinne aus, können Sie sich mit einer Regenfasspumpe helfen
  3. BGB § 823 Abs 1 BGB § 1004/ NachbG HE § 33 Jeder Bauherr muss das auf seinem Grundstück anfallende Niederschlagswasser vom Grundstück des Nachbarn fernhalten. Ein Mindestabstand der Versickerungsanlagen vom Nachbargrundstück wird nicht konkret festgelegt. Es sollte sich aber ein Abstand von 1 bis 4 m von der Grundstücksgrenze ergeben
  4. Die Kläger sind Eigentümer eines Hausgrundstücks. Sie verlangen von dem beklagten Eigentümer des höherliegenden Nachbargrundstücks, daß er die erforderlichen Maßnahmen treffe, damit das von seinem Grundstück abfließende Oberflächenwasser nicht ihr Grundstück beeinträchtige
  5. Läuft das Regenwasser vom Nachbarn auf Ihr Grundstück, müssen Sie sich die Frage stellen, ob dies natürliche Ursache ist oder durch bauliche Veränderungen (Grundstücksveränderung, Versiegelung, Dachentwässerung) erfolgt ist. Ist dies der Fall, reden Sie mit Ihrem Nachbarn! Sie müssen die nächsten Jahre mit ihm zusammenleben. Erst wenn die Situation unerträglich ist und Reden.
  6. Ein Beseitigungs- und Unterlassungsanspruch eines Grundstückseigentümers gegen seinen Nachbarn wegen Wasser, das vom Nachbargrundstück eindringt, hat zur Voraussetzung, dass die Beeinträchtigung nicht nur auf Naturkräfte - etwa ein vorhandenes Gefälle - zurückgeht; der Abwehranspruch kann insbesondere dann bestehen, wenn aufgrund baulicher Veränderungen mehr Wasser auf das Grundstück des Beeinträchtigten gelangt, als es ohne die Veränderung der Fall wäre

Wasserzufluss aus Nachbargrundstücken: Wild abfließendes

Nachbar leitet Regenwasser auf mein Grundstück - Was tun

Das Wasserrecht regelt die wasserwirtschaftliche Ordnung. Es ist geprägt durch ein Zusammenspiel von Europa-, Bundes- und Landesrecht. Die Wasserrahmenrichtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates (WRRL) ist in das deutsche Wasserrecht umgesetzt worden. Die Wasserrahmenrichtlinie zielt auf eine zusammenhängende Gewässerschutzpolitik in Europa ab, die über Staats- und Ländergrenzen. Insoweit schützt die Vorschrift auch den Grundstücksnachbarn, der daraus ebenso wie aus der ursprünglichen im Nds. Nachbarrechtsgesetz geregelten Norm einen eigenen Anspruch gegen seinen Nachbarn hat (Faßbender, NVwZ 2015, 97 ff., zitiert nach juris). 26. Es kann dahingestellt bleiben, ob insoweit bereits § 26 des Nds.

Haben zwei Nachbarn gemeinsam einzufrieden und will keiner von ihnen die Einfriedung ganz auf seinem Grundstück errichten, so ist jeder von ihnen berechtigt, eine ortsübliche Einfriedung auf die Grenze zu setzen; der andere Nachbar ist berechtigt, bei der Errichtung der Einfriedung mitzuwirken. Seitliche Zaunpfosten dürfen auf der Hälfte der Strecke dem Nachbargrundstück zugekehrt auf. Stand: letzte berücksichtigte Änderung: § 21 a eingefügt, §§ 22, 38, 46, 47 und 49 geändert, §§ 39 bis 44 aufgehoben durch Artikel 1 des Gesetzes vom 23.07.2014 (Nds. GVBl. S. 206 Immer wieder müssen sich Gerichte mit Fällen beschäftigen, bei denen Wasser, das seinen Ursprung auf Nachbars Grundstück hat, für negative Folgen auf einem anliegenden Grundstück sorgt. Die Juristen differenzieren in diesem Zusammenhang zwischen so genanntem Traufwasser einerseits und so genanntem wild abfließenden Wasser andererseits. Traufwasser ist das Wasser, das zunächst als.

Tipps für Nachbarn. Niedersachsen. Klar. Was Sie vom Nachbarrecht in Niedersachsen wissen sollten. 3. Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, eine bekannte Bildergeschichte von Wilhelm Busch . beginnt mit den Zeilen: Ein Maler und ein Musikus / So Wand an Wand, das gibt Verdruß. Darin endet das zu laute Saitenspiel des Musikus in einer handfesten Rauferei mit dem Maler. Die. (1) Mit Bäumen und Sträuchern sind je nach ihrer Höhe mindestens folgende Abstände von den Nachbargrundstücken einzuhalten: a) bis zu 1,2 m Höhe 0,25 m. b) bis zu 2 m Höhe 0,50 m. c) bis zu 3 m Höhe 0,75 m. d) bis zu 5 m Höhe 1,25 m. e) bis zu 15 m Höhe 3,00 m. f) über 15 m Höhe 8,00 m Regenwasser von alten Grenzschuppen mein Opa hat vor knapp 70 Jahren einen Schuppen an der Grundstücksgrenze (in Niedersachsen) gebaut. Das Regenwasser vom Dach konnte teilweise auf dem Nachbarschaftsgrundstück versickern. Dies Grundstück wurde nun verkauft Ableitung des Regenwassers und des Abwassers auf das Nachbargrundstück Ein Eigentümer muss Abwasser und Niederschlagswasser immer auf das eigene Grundstück ableiten, dabei darf das Abwasser nicht auf das Nachbargrundstück gelangen. Das gilt auch für Regenwasserableitungen, Dachrinnen usw Zum Thema [Oberflächenwasser - Beschwerde der Nachbarn] gibt es 26 Beiträge - Themen: 31581 Beiträge: 432685 Mitglieder: 4901

Abwasser ableiten, Abwasser auf das Nachbargrundstück

  1. Oberflächenwasser - kostenlose Urteile und Entscheidungen abrufen - Volltext jetzt online lesen - 450.000+ Urteile insgesamt
  2. Mein Nachbar leitet sein Oberflächenwasser-Regenwasser auf unser Grundstück ab. Das geschieht durch ständiges Erhöhen seines Geländeprofiels durch Pflastern und Kiesaufschüttung. Was kann ich dagegen unternehmen? mfg Walther. Hinterlasse einen Kommentar Antworten abbrechen. Kommentar . Benachrichtige mich bei weiteren Kommentaren in diesem Beitrag. I accept that my given data and my IP.
  3. Sehr geehrte Daman und Herren, wir haben 2003 ein EFH in Niedersachsen gebaut und 2004 die Erdarbeiten inklusive Nivellierung fertig gestellt. 2005 ist ein Nachbargrundstück bebaut worden, dessen Eigentümer derzeit seine Erdarbeiten fertigstellt. Aufgrund der Geländeneigung und des Straßenverlaufs liegt unser Grunds - Antwort vom qualifizierten Rechtsanwal
  4. Nachbarschaftsrecht Niedersachsen. vom 31.03.1967 (Nds. GVBl. S. 91) zuletzt geändert durch Artikel 1 des Gesetzes vom 23.02.2006 (Nds.GVBl. S.88) Der Niedersächsische Landtag hat das folgende Gesetz beschlossen, das hiermit verkündet wird: Erster Abschnitt - Allgemeine Vorschriften § 1 Begriff des Nachbarn Nachbar im Sinne dieses Gesetzes ist nur der Eigentümer eines Grundstücks, im.
  5. Hallo, ich komme aus Niedersachsen und hätte folgende Frage: wir sind im Streit mit unserem Nachbarn. Grund: Sein Regenwasser fließt auf unser Grundstück in eine gemeinsame Regenwasserzisterne. Diese wurde vom Vorbesitzer unseres Grundstücks erbaut und der Nachbar bekam die Erlaubnis, sein Regenwasser in die besagte Zisterne einzuleiten. Darüber gibt es aber keine Aufzeichnungen und keine Grundbucheintragung. Mir ist die Zisterne aber im Weg (Änderungsplanungen im Garten) und außerdem.
  6. § 31 Abstand von der Grenze (1) Die Einfriedung eines Grundstücks muß von der Grenze eines landwirtschaftlich genutzten Nachbargrundstücks auf Verlangen des Nachbarn 0,6 m zurückbleiben, wenn beide Grundstücke außerhalb eines im Zusammenhang bebauten Ortsteiles liegen und nicht in einem Bebauungsplan als Bauland ausgewiesen sind. Der Geländestreifen vor der Einfriedung kann bei der Bewirtschaftung des landwirtschaftlich genutzten Grundstücks betreten und befahren werden
  7. Wenn der Eigentümer des Nachbargrundstücks unter bestimmten Voraussetzungen dessen Überbauung mit einem Gebäude dulden muss, so kann er keine weitergehenden Rechte haben, wenn unter den Voraussetzungen des § 912 BGB gar nicht in sein Grundstück eingegriffen, sondern lediglich gegen eine den Bauabstand von der Grundstücksgrenze regelnde Vorschrift verstoßen wurde

Wild abfließendes Oberflächenwasser ist das Wasser, das in einem Bett fließt (z.B. ein Bach), Wasser das aus dem Meer kommt und z.B. über oder unter dem Deich fließt und Grundwasser, das aus dem Boden kommt. Dieses Wasser muss der tiefer liegende Nachbar vom höherliegenden Grundstück abnehmen, und zwar so, wie es kommt Es besteht keine Befugnis, Traufwasser auf das Nachbargrundstück abzuleiten oder ablaufen zu lassen, es muss also aufgefangen und abgeleitet werden. Darunter zu fassen ist auch der Fall, dass Niederschlagswasser von der Traufe zunächst auf das eigene Grundstück trifft und von dort auf das Nachbargrundstück gelangt. Besondere landesrechtliche Regelungen sind zu beachten, in Hamburg gilt Paragraf 7 Hamburgisches Wassergesetz

Niederschlagswasser vom Nachbargrundstück

  1. Liegt ein Grundstück zwischen zwei Straßen oder Wegen, so ist dasjenige Grundstück rechtes Nachbargrundstück im Sinne des Nr. 1 Satz 2, welches an derjenigen Straße (demjenigen Weg) rechts liegt, an der (dem) sich der Haupteingang des Grundstücks befindet. Durch Verlegung des Haupteingangs wird die Einfriedungspflicht ohne Zustimmung des Nachbarn nicht verändert. Für Eckgrundstücke gilt Nr. 1 ohne Rücksicht auf die Lage des Haupteingangs
  2. Welche Zaunhöhe ist in Niedersachsen erlaubt? Die erlaubte Zaunhöhe hängt in Niedersachsen von verschieden Faktoren ab und lässt sich nicht pauschal beantworten. Sie ist abhängig von: einem eventuell bestehenden Bebauungsplan, der ortsüblichen Zaunhöhe und den Regelungen des sechsten Abschnittes des Niedersächsischen Nachbarrechtsgesetzes , in dem die Bestimmungen zur Einfriedung zu finden sind
  3. ARCHITEKTENKAMMER NIEDERSACHSEN LAVESHAUS FRIEDRICHSWALL 5 30159 HANNOVER TEL 0511-28096- FAX 0511-28096-19 www.aknds.de/formulare/00081-nbauo.01.pdf 5. Anlagen, die auf ortsfesten Bahnen begrenzt beweglich sind oder dazu bestimmt sind, vor-wiegend ortsfest benutzt zu werden, 6. Gerüste, 7. Fahrradabstellanlagen (§ 47 b), 8. Lagerplätze, Abstell- und Ausstellungsplätze
  4. Gemäß § 57 WHG darf Abwasser nur eingeleitet werden, wenn die Schadstofffracht des Abwassers so gering gehalten wird, wie dies nach dem Stand der Technik möglich ist, wobei der Stand der Technik durch fortschrittliche Verfahren, Einrichtungen oder Betriebsweisen bestimmt wird
  5. BundesrechtBaden-WürttembergBayernBerlinBrandenburgBremenHamburgHessenMecklenburg-VorpommernNiedersachsenNordrhein-WestfalenRheinland-PfalzSaarlandSachsenSachsen-AnhaltSchleswig-HolsteinThüringen. Sie befinden sich hier: Gesetzestexte/Niedersachsen. Niedersachsen. Niedersächsisches Nachbarrechtsgesetz

Der Betreiber des Gartenbaubetriebs machte als Grund für die Vernässung die benachbarte Baumschule verantwortlich. Er führte an, dass aufgrund der baulichen Anlagen auf dem Nachbargrundstück bei heftigem Regen Wasser entweder oberirdisch oder unterirdisch auf sein Grundstück dringe und somit ein Verstoß gegen § 27 Abs. 1 NachbG NRW vorliege. Der Gartenbaubetreiber erhob daher gegen den Betreiber der Baumschule Klage auf Zahlung von Schadensersatz. Das Landgericht Köln sah ein. Das bedeutet aber nicht, dass Wasser eine Mangelware ist. Deutschland und damit auch Niedersachsen zählen zu den wasserreichen Ländern der Erde. Das Wasserdargebot durch Niederschläge und Zufluss von außerhalb beträgt für Deutschland 161 Mrd. m³ Jahr für Jahr. Davon nutzt die Wasserversorgung nur 3%. Das Wasserdargebot (in Trinkwasserqualität) ist allerdings nicht gleichmäßig verteilt, so dass ein Ausgleich zwischen Wasserüberschuss- und Wassermangelgebieten hergestellt wird Es werden jedoch zunehmend mehr Häuser gebaut. Durch die starke Bebauung nimmt die Sickerfläche für das Regenwasser rapide ab. Um nicht kleine Seen und Teiche nach einem Regenguss auf dem Grundstück zu haben, muss die Entwässerung auf dem Grundstück gelöst werden. Beim Entwässern auf dem Grundstück muss man sich zu Beginn genau anschauen, wie viel Wasser entstehen könnte, also wie viel Dachfläche man hat. Dementsprechend muss man sich über di

Das Wasser des Nachbarn - Jetzt auf www

Fenster- und Lichtrecht: Gemäß § 23 NachbG Nds. dürfen in oder an der Außenwand eines Gebäudes, die parallel oder in einem Winkel bis zu 75 Grad zur Grenze des Nachbargrundstücks verläuft. Regenwasser (auch Traufwasser), das von Gebäuden eines Grundstücks abgeleitet wird, muss aber auf dem eigenen Grund und Boden gesammelt und entsorgt werden. Ausnahmsweise kann ein Eigentümer durch Vertrag dazu ermächtigt sein, das Regenwasser auf das Nachbargrundstück abzuleiten (Traufrecht). Beeinträchtigungen durch sonstiges Wasser des Nachbarn in konzentrierter Form, z. B. durch abfließendes Gießwasser, Autowaschwasser oder Wasser aus einem Gartenschlauch muss der Besitzer eines.

Der Nachbar gilt bei Schäden durch Regenwasser nur als Verursacher, wenn bestimmte Kriterien erfüllt sind. Die Regenwasserableitung muss so geregelt sein, dass wild abfließendes Regenwasser nicht vom einem Grundstück auf das andere abgeleitet wird. Ebenfalls darf Regenwasser nicht so umgeleitet werden, dass das Nachbarsgrundstück darunter leidet. Das heißt, wenn ein Wasserschaden durch Regenwasser vom Grundstück Ihres Nachbarn aus entsteht, haftet dieser Nachbar und Emissionen (Einwirkungen) - Teil 1. Das Eigentumsrecht darf nur insofern stattfinden, als dadurch weder die Rechte eines Dritten ein Eingriff geschieht, noch die in den Gesetzen zur Erhaltung und Beförderung des allgemeinen Wohls vorgeschriebene Einschränkungen übertreten werden. Weiters müssen die Eigentümer benachbarter Grundstücke bei der Ausübung ihrer Rechte. Grenzabstand Gartenhaus: Informieren Sie die Nachbarn. Beachtet man grundsätzlich die geltenden Vorschriften zum Thema Grenzbebauung, dann darf man natürlich auch ohne jegliche Zustimmung des Nachbarn auf seinem Grundstück eine Grenzbebauung planen. Doch dann muss man damit rechnen, dass es unter Umständen zu Unstimmigkeiten mit dem Nachbarn kommt. Da kann es schon genügen, wenn das neue Gartenhaus einen Schatten wirft und die Blumenbeete des Nachbarn nicht mehr genügend Sonne abbekommen

Beide Nachbarn kümmern sich um das Schneiden der Hecke oder der Pflege des Zaunes. Mein Bundesland ist Niedersachsen.. Antworten. bussgeldkatalog.org sagt: 24. Juli 2017 um 11:00 Uhr. Hallo Tina, die gesetzlich geregelten Grenzabstände in Ihrem Bundesland betragen für: Bäume mit einer Höhe bis zu 1,2m 0,25m Abstand, Bäume mit einer Höhe bis zu 2m 0,5m Abstand, bis zu 3m Höhe 0. Eine Baumaßnahme kann sich auf die Nachbargrundstücke des Baugrundstückes auswirken. Deshalb enthält die Bauordnung zahlreiche Vorschriften, die dem Schutz der Nachbarn dienen. Hierzu zählen z. B. Grenzabstände für Gebäude und Nebengebäude. Daneben gibt es Regelungen, die den Nachbarn eine besondere Rechtsposition im Baugenehmigungsverfahren geben.</p> <p>So können Nachbarn, die.

Angrenzendes Nachbargrundstück Gemarkung Flur Flurstück 6. Erklärung Als Eigentümer/in des vorstehend bezeichneten Grundstücks erteile/n ich/wir ausdrücklich und unwiderruflich - auch für meine/unsere Rechtsnachfolger - die Zustimmung gemäß § 68 Abs. 4 NBauO für das o. g. Bauvorhaben. Folgende Bau-vorlagen wurden von mir/uns zur Kenntnis genommen, unterschrieben und liegen. Recht auf Rückschnitt bei wesentlicher Grundstücksbeeinträchtigung. Wenn Zweige des Nachbarn, die auf das eigene Grundstück ragen und eine erhebliche Grundstücksbeeinträchtigung vorliegt, ist es rechtens vom Nachbar zu verlangen, dass er den störenden Überhang abschneidet. (§ 1004 Abs. 1 BGB Beseitigungsanspruch und § 910 BGB Häufig streiten Nachbarn über die Höhe von Bäumen, Sträuchern oder Hecken, vor allem, wenn diese in Grenznähe wachsen und dem einen Nachbarn das Licht zu nehmen drohen. B.. Ein beliebter Streitpunkt zwischen Nachbarn ist der Dachüberstand, wenn er über die Grenze hinausragt. Grundsätzlich ist dies auch erst einmal nicht erlaubt. Allerdings waren früher die Grundstücksgrenzen oft nicht so genau zu erkennen oder falsch angezeigt, daher können Besitzer von älteren Gebäuden heute durchaus in baurechtliche Schwierigkeiten kommen. Dachrinne zählt zum Dachübe Der Nachbar möchte nun mein Grundstück betreten und ein Gerüst stellen. Muss ich die Inanspruchnahme meines Grundstückes durch den Nachbarn dulden? Der Eigentümer des Nachbargrundstückes ist verpflichtet, das Betreten seines Grundstückes und das Aufstellen der erforderlichen Gerüste sowie die Vornahme von Arbeiten zu dulden, soweit dies zur Errichtung, Änderung oder Unterhaltung von.

Niedersachsen hat sein Nachbarrecht zum 1. August 2014 geändert. Auch dort darf nun Dämmung bis zu 25 Zentimetern auf das Nachbargrundstück ragen. Damit vollziehen die Niedersachsen nach, was in vielen anderen Bundesländern bereits Praxis ist. Das Nachbarrecht regelt, welche Aktionen auf oder an seinem Grundstück ein Nachbar dulden muss. Möckern l Wohin nur mit dem vielen Regenwasser? Dieses Problem haben oft die Anwohner an den eng bebauten Straßen der Städte. Beispielsweise die Grätzer Straße in Möckern oder Teile der Dammstraße in Loburg. Aber auch in den breiter gefassten Straßen kleinerer Orte machen sich die Hausbesitzer des öfteren Gedanken, wie sie möglichst ohne Aufwand überschüssiges Regenwasser loswerden. Wie viel Abstand muss zum Nachbargrundstück eingehalten werden? In Deutschland gibt es genaue Vorgaben, wie viel Abstand Sie zum Nachbargrundstück einhalten müssen. Allerdings unterscheiden sich die Regelungen von Bundesland zu Bundesland. Das heißt also, dass sich die Regelungen in NRW von denen in Bayern oder Niedersachsen unterscheiden Für die Kleingärten hingegen gibt es keine spezielle Regelung. Wer in einer Anlage das Nachbargrundstück betreten will, braucht das Einverständnis des Nachbarn

Nachbarrecht und Wasser - Gerichte entscheide

Nach § 50 sind mit Bäumen und Sträuchern je nach ihrer Höhe mindestens folgende Abstände einzuhalten: - 0,25m bei einer Höhe von bis zu 1,2m - 0,5m bei einer Höhe von bis zu 2m - 0,75m bei einer Höhe von bis zu 3 Es gibt ein Hindernis für die Dienstbarkeit und der Nachbar hat es über Jahre hinweg hingenommen - dann kann sein Recht verjährt sein (§1028 BGB). Ein Beispiel im Fall des Wegerechts: Der Eigentümer des herrschenden Grundstücks darf den Feldweg des dienenden Grundstücks mit einem mehrspurigen Fahrzeug befahren. Auf dem Weg sind im Laufe der Jahre zwei Fichten gewachsen, so dass er mit. Natürlich abfließendes Regenwasser ist zu dulden. Aber nicht immer, wenn Wasser vom Nachbarn aufs Grundstück rinnt, handelt es sich um eine unmittelbare Zuleitung. Fließt das Regenwasser vom oberhalb gelegenen Nachbarn herunter und nimmt es dabei den natürlichen Lauf, ist das zu dulden. Asphaltiert der obere Nachbar aber seine Hauszufahrt so, dass bei starken Regenfällen größere Wassermassen bergab rauschen, ist das eine unmittelbare Zuleitung, die man sich nicht gefallen lassen muss. Grenzbebauung gesetzliche Regelungen einzuhaltende Abstandsflächen Notwendigkeit der Zustimmung des Nachbar Ableitung Regenwasser auf Nachbargrundstück Dieses Thema ᐅ Ableitung Regenwasser auf Nachbargrundstück im Forum Nachbarrecht wurde erstellt von Kräuterhexe05, 19

Die Rechtseinfriedung gilt in den Bundesländern Berlin, Brandenburg und Niedersachsen. Sie bedeutet, dass die rechte Grundstücksseite, vom Grundstückseingang aus betrachtet, eingezäunt werden muss, wenn der Nachbar das verlangt. Die Kosten trägt nur der Grundstücksbesitzer, der die Pflicht zur Errichtung hat. Er bestimmt allein über die Art der Umzäunung und trägt auch die laufenden Kosten für die Unterhaltung Die Frage, wie viel Abstand der Nachbar zu Ihnen oder Sie zum Nachbarn halten müssen, beantwortet sich also in den meisten Fällen mit 2,5 bis 3 Metern. Und: Die meisten Länder haben einen Mindestabstand festgelegt, der im Zweifel immer eingehalten werden muss. Dieser liegt meist bei drei Metern. Liegt der errechnete Wert darunter, müssen trotzdem die drei Meter eingehalten werden. Liegt. Durch Niedersachsen fließen : die Elbe, Oste, Aller, Weser, Ems,Vechte. Die Nordsee grenzt an Niedersachsen. Nachbarn sind: Schleswig- Holstein, Mecklenburg-Vorpommern ,Brandenburg, Sachen-Anhalt,Thüringen, Hessen,Nordrhein-Westfalen. Nachbarstaat: Niederlande . Fläche: 47.624 km² . Das Wappen von Niedersachsen hat : ein Weißes Pferd mit einem roten Hintergrund. Der Niedersächsische.

Nachbarrecht: Übertritt von Niederschlagswasse

  1. Ob man für einen (An)bau eines Wintergartens in Niedersachsen eine eigene, spezielle Baugenehmigung benötigt, lässt sich nicht mit einem direkten Blick in die Niedersächsische Bauordnung (NBauO) klären. Nach § 59 Abs. 1 NBauO bedürfen Baumaßnahmen einer Baugenehmigung, soweit keine Ausnahme geregelt ist. Solche Ausnahmen sind zahlreich durch § 60 Abs. 1 NBauO in Verbindung mit.
  2. Die Versickerung von Niederschlagswasser vor Ort dient dem Erhalt des natürlichen Grundwasserspiegels, verbessert das Kleinklima in der Stadt und hilft die Hochwasserspitzen in Flüssen zu dämpfen
  3. Mit der Terrasse schaffen sich Eigenheimbesitzer Niedersachsens ein Stück mehr Lebensqualität. Doch das Bauvorhaben muss gut geplant und baurechtlich abgesichert sein. Dem Anbau einer Terrasse am Haus oder freistehend auf dem Grundstück steht generell nichts im Weg. Wird der Freisitz überdacht, sollten die kommunalen und öffentlich-rechtlichen Vorschriften beachtet werden
  4. Regenwasser abgeleitet wird. Eine bei erzielte Einigung sollte dada nn möglichst schriftlich abgefasst werden. Wählen Nachbarn nicht den Weg des Gesprächs, oder können sie sich nicht einigen, werden sie im Streitfall unter Umständen nach dem Gesetz rufen. In § 2 Abs. 1 des Thüringer Nachbarrechtsgesetzes ist ausdrücklich festgeschrieben, dass dessen Bestimmungen nur dann zum Tragen.
  5. Allerdings sind Ihre Nachbarn vielleicht wenig begeistert, wächst rüber, was bei Ihnen gern gesehen ist. Legen Sie selbst Wert auf ein gepflegtes Grundstück, können Sie mit unseren Tipps das zu Ihnen hinüber wachsende Unkraut der Anrainer fernhalten. Unkraut kennt keine Grenzen . Dürfen Wildkräuter ins Nachbargrundstück wachsen? Sie sind zwar nicht verpflichtet, Beikräuter zu.
  6. Dabei ist zu berücksichtigen, daß das Nachbargrundstück durch die Nachbarwand teilweise weiter genutzt wird. Höchstens ist der Betrag zu erstatten, den der Eigentümer des Nachbargrundstücks im Falle des Anbaus nach § 12 Abs. 2 und 3 zu zahlen hätte. Der Anspruch wird mit der Fertigstellung der späteren baulichen Anlage im Rohbau fällig

Erfordert das Bauvorhaben auf dem Nachbargrundstück eine dickere Wand, so darf die Nachbarwand höchstens mit einem entsprechend größeren Teil ihrer Dicke auf dem Nachbargrundstück errichtet werden. § 6. Anbau an die Nachbarwand (1) Der Eigentümer des Nachbargrundstücks ist berechtigt, an die Nachbarwand anzubauen. Für ein Unterfangen. Der Nachbar braucht die Verpflichtung zur Beseitigung oder zum Zurückschneiden von Pflanzen aber nur in der Zeit vom 1. Oktober bis zum 15. März zu erfüllen. Holz darf behalten werden Darf sich der Eigentümer selbst helfen, weil der Nachbar trotz Aufforderung mit Frist nichts gemacht hat, dann ist es ihm nur erlaubt, bis auf die Höhe des Grenzverlaufes zurückschneiden. Das abgetrennte.

Auch wenn die Gemeinde die Feuerstelle mit einer Genehmigung erlaubt und die Nachbarn ihr Einverständnis geben, ist ein offenes Feuer im Garten immer noch ein Sicherheitsrisiko. Durch Funken können naheliegendes Gras oder im Sommer ausgetrocknete Büsche Feuer fangen. Deshalb gibt es im Nachbarschaftsrecht die Regel, dass man die Feuerstelle mit mindestens 10 Meter Abstand zum. In der Regel dürfen Hecken zum Nachbarn zwei Meter hoch sein. Doch wie sieht es aus, wenn das Nachbargrundstück einen Meter höher liegt? Ganz einfach - dann darf ihre Hecke drei Meter hoch liegen. Das hat der Bundesgerichtshof in einem Urteil von 2017 entschieden (BGH, Urteil v. 02.06.2017, Az.: V ZR 230/16)

Gute Nachbarn; Kalender; Pflanzenfinder Magazin Obst. Gemüse. Kräuter. Zierpflanzen. Grenzabstand für Bäume unbedingt einhalten . Wer Bäume pflanzen will, muss nicht nur auf einen passenden Standort und den richtigen Pflanzabstand achten. Zudem gilt es, den gesetzmäßigen Grenzabstand zum Nachbargrundstück einzuhalten. Dies ist wichtig, um den nachbarschaftlichen Frieden zu bewahren. Der naturnahe Umgang mit Niederschlagswasser beeinträchtig das Gleichgewicht des Wasserkreislaufs möglichst wenig. Verdunstung und Versickerung (Grundwasserneubildung) stehen im Vordergrund. Die schadlose Bewältigung außergewöhnlicher Starkregen bedarf umfassenderer Ansätze

Neue Pflichten für Grundstücksbesitzer: Regenwasser

Der Gesetzgeber hat in § 37 Wasserhaushaltsgesetz (WHG) Verbotsregelungen zum Abfluss wild abfließenden Wassers auf Nachbargrundstücke erlassen. Bei wild abfließendem Wasser handelt es sich um oberirdisches Wasser, das sich nicht in einem Gewässerbett befindet, wobei es auf einem Grundstück entsprungen oder sich dort natürlich angesammelt haben. § 68 Beteiligung der Nachbarn § 69 Behandlung des Bauantrags § 70 Baugenehmigung und Teilbaugenehmigung § 71 Geltungsdauer der Baugenehmigung und der Teilbaugenehmigung § 72 Durchführung baugenehmigungsbedürftiger Baumaßnahmen § 73 Bauvoranfrage und Bauvorbescheid § 74 Bauaufsichtliche Zustimmun

Gemeinde Lilienthal - Ordnungsamt, Lilienthal,Klosterstraße 16 ,28865, Eine Baumaßnahme kann sich auf die Nachbargrundstücke des Baugrundstückes auswirken. Deshalb enthält die Bauordnung zahlreiche Vorschriften, die dem Schutz der Nachbarn dienen. Hierzu zählen z. B. Grenzabstände für Gebäude und Nebengebäude. Daneben gibt es Regelungen, die den Nachbarn eine besondere Rechtsposition. Die Frage, wie viel Abstand der Nachbar zu Ihnen oder Sie zum Nachbarn halten müssen, beantwortet sich also in den meisten Fällen mit 2,5 bis 3 Metern. Und: Die meisten Länder haben einen Mindestabstand festgelegt, der im Zweifel immer eingehalten werden muss. Dieser liegt meist bei drei Metern. Liegt der errechnete Wert darunter, müssen trotzdem die drei Meter eingehalten werden. Liegt der Wert darüber, gilt aber die höhere Zahl In die durch eine Kieslieferung für den Nachbarn verursachte Furche (LKW-Rad) auf UNSEREM Grundstück - eben auf diesem Streifen will der Nachbar lediglich etwas Erde auffüllen und Rasen säen. Damit sind wir natürlich nicht einverstanden, der Bereich müsste abgetragen und neu angelegt werden. Unser Nachbar meint jedoch, dass dies unser Pech sei und wir das dann allein beheben müssten. Nun die Frage, ob wir eine Möglichkeit haben, den Nachbar zu überzeugen, dass er (sein Bau) für. Zum Niedersachsen-Portal. Ministerien. Ministerpräsident; Staatskanzlei; Ministerium für Inneres und Sport; Finanzministerium; Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung; Ministerium für Wissenschaft und Kultur; Kultusministerium; Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung ; Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.

Niedersächsische Bauordnung (NBauO) - Niedersachse

Normgeber: Niedersachsen. Amtliche Abkürzung: NNachbG. Referenz: 40400010000000. Abschnitt: Elfter Abschnitt - Grenzabstände für Pflanzen, ausgenommen Waldungen § 50 NNachbG - Grenzabstände für Bäume und Sträucher (1) Mit Bäumen und Sträuchern sind je nach ihrer Höhe mindestens folgende Abstände von den Nachbargrundstücken einzuhalten: a) bis zu 1,2 m Höhe: 0,25 m : b) bis zu. Wenn bei der Gestaltung des eigenen Gartens das Grundstück des Nachbarn gefährdet wird, sind der Kreativität Grenzen gesetzt Es ist zwar immer nützlich, sich mit seinen Nachbarn gut zu stellen. Doch ganz besonders gilt dies für schmale Grundstücke, bei denen man nah an der Grundstücksgrenze bauen muss.Hier kann man ohne einen Nachbarn, der einem wohlgesonnen ist, nicht einmal an seine eigene Dachrinne zum Säubern heran und muss ständig um Erlaubnis fragen, wenn man die Leiter auf dem Grundstück des Nachbarn aufstellen will Sie wurde vom Nachbarn für sein Regenwasser verlegt und für das Oberflächenwasser das aus einem Hügel kommt. Diese Leitung ist nicht im Grundbuch, oder sonst wo verzeichnet. Bei starkem Regen reicht diese Leitung aber nicht und ein kleiner Bach läuft über unser Grundstück. Muss man das Niederschlagswasser vom Nachbarn abnehmen, oder dürfte ich eine Gartenmauer an der Grundstücksgrenze setzen ? Dann würde allerdings bei jedem stärkeren Regen sein Keller vollaufen In Niedersachsen können von den Gemeinden auf Grundlage des Niedersächsischen Gesetzes über Verordnungen der Gemeinden zum Schutz vor Lärm (Niedersächsisches Lärmschutzgesetz - NLärmSchG - vom 10. Dezember 2012) über das BImSchG hinausgehende Regelungen zur Abwehr schädlicher Umwelteinwirkungen in Form von Lärm erlassen werden

Zum nachbarrechtlichen Beseitigungsanspruch bei Überlaufen

Der Nachbarschaftstreff Hallo Nachbar im Stadtteil Roderbruch wurde vor vielen Jahren vom Diakonischen Werk ins Leben gerufen und von Mitarbeitenden des Bereiches für Jugend und Familie, Die Leine-Lotsen, betreut. Nach zwischenzeitlicher Trägerschaft durch das Stadtteilgespräch Roderbruch e.V. haben Die Leine-Lotsen die Trägerschaft 2009 wieder übernommen Oberflächenwasser vom Nachbarn. Teilen: musikus. Benutzerprofil. 4.5.2008 1 Beiträge : Wir haben ein neues Haus in leichter Hanglage gekauft. Oberhalb stehet ein älteres Haus, ohne Sickerschacht. Das Dachwasser und die Drainage wird in einem Rohr in ihre Wiese unterhalb des Hause geleitet und fließt direkt zu uns. Auf ihrem Grundstück gibt es auch ein Biotop ohne Überlauf. Unser Boden. Auf der nachfolgenden Karte kannst du sehen, wo genau diese liegen. Hier siehst du die größeren niedersächsischen Städte. Wenn du wissen willst, welche Landkreise und Gemeinden es in Niedersachsen gibt, findest Du auf der Seite www.niedersachsen.de weitere Informationen

Regenwasser fließt auf tieferliegendes Nachbargrundstüc

Die Verteilerschlüssel für Regenwasser sind abhängig vom Grundstück. Wenn die Gebühr für den Niederschlag in der Nebenkostenabrechnung unter die Position Abwasser oder Entwässerung fällt, so kann der Vermieter als Verteilerschlüssel den Wasserverbrauch ansetzen. Ist jedoch das Niederschlagswasser als eigene Kostenstelle ausgewiesen, so gilt in der Regel die Umlage nach der Wohnfläche. Grund dieser Regelung ist die Gewährleistung einer ausreichenden Belichtung und Belüftung aller Gebäude sowie auch der Sicherung des Friedens zwischen den Nachbarn. Gerade hinsichtlich der Grundstücksgrenzen gilt, dass jedes Gebäude einen Mindestabstand zur Grenze einhalten muss. In der Regel beträgt der Mindestabstand zweieinhalb bis drei Metern zur Grundstücksgrenze. Der konkrete Wert ergibt sich aus dem Faktor, mit dem die Höhe des Hauses multipliziert wird. Der Faktor ergibt sich. Bauordnungsamt: Kreishaus Gebäude B Am Sande 2 21682 Stade Telefon: 04141 12-0 E-Mail: bauordnungsamt@landkreis-stade.de Homepage: htt­p://ww­w.­land­kreis-sta­de.de Registratur, Akteneinsicht, Archiv, Wohngeld, Baulasten Montag 08.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 15.30 Uh In Kerngebieten liegt der Faktor in diesem Bundesland allerdings lediglich bei 0,25. Hier läge der Mindestabstand zur Grenze also nur bei 1,5 m. Aufgrund von §6 der Nordrhein-Westfälischen Landesbauordnung muss der Abstand zum Nachbargrundstück jedoch generell mindestens 3 m aufweisen. Hinzu kommen in der Praxis noch diverse Sonderregelungen und Ausnahmen

Übertritt von Niederschlagswasser auf das

(Schmutz- und Oberflächenwasser) sowie die Erschließung des Grundstückes. Über die Zulässigkeit von Vorhaben im Innen- und Außenbereich wird im bauaufsichtlichen Verfah-ren von der Bauaufsichtsbehörde des Landkreises Osterholz im Einvernehmen mit der Gemeinde entschieden Oberflächenwasser. @reinip. In der Regel hat jeder Grundbesitzer die Pflicht das auf seinem Grundstück anfallende Oberflächenwasser selbst zu entsorgen. Das würde dann ja auch für den oberen Nachbarn Gültigkeit haben. Häufig gibt es in den Gemeinden aber noch spezielle Regelungen Für Grenzabstände von Büschen und Bäumen finden sich spezielle Regelungen im Niedersächsischen Nachbarrechtsgesetz (NNachbG). Anders als im Schwengelrecht - danach müssen Einfriedungen einen Grenzabstand von 0,60 m einhalten (§ 31 NNachbG) - orientiert sich der nötige Abstand von Büschen und Bäumen an der Höhe des Gewächses. So gilt für Bäume und. Garage bauen - Baugenehmigung in Niedersachsen. Unter bestimmten Bedingungen können Garagen in Niedersachsen ohne Baugenehmigung errichtet werden. Auch in diesem Fall müssen die planungsrechtlichen Vorschriften des Landes eingehalten werden, ebenso gelten die zum Teil abweichenden Gemeindesatzungen. Ob eine Garage genehmigungsfrei ist.

Oberflächenwasser Versickerung - Nachbar fordert Grenze

Um Konflikte mit dem Nachbarn möglichst zu vermeiden, empfiehlt es sich, nach dem Sprichwort: Abgeredet vor der Zeit, gibt nachher keinen Streit es bereits vor bestimmten Maßnahmen das Gespräch mit den Nachbarn darüber zu suchen, wie das Grundstück eingefriedet, wohin der Baum gepflanzt oder wie das Regenwasser abgeleitet wird. Eine bei erzielte Einigung sollte dada nn möglichs und Nutzungsberechtigte grundsätzlich nicht das Recht, Niederschlagswasser auf ein Nachbargrundstück. abzuleiten. Vielmehr müssen sie so bauen, dass kein Niederschlagswasser auf ein Nachbargrundstück. gelangt. Eine Ausnahme gilt für freistehende Mauern entlang öffentlicher Straßen, Grünflächen und Gewässer Niedersachsen unterscheidet nicht zwischen einzelnen Baumsorten und geht indes nur nach der Größe der Bäume beziehungsweise nach dem Abstand, den die Bäume zur Grundstücksgrenze haben: Mindestabstand zur Grundstücksgrenze in Metern) Maximale Baumhöhe (in Metern) 0,25m. 1,20m. 0,50m. 2,00m. 0,75m. 3,00m. 1,25m. 5,00m. 3,00m. 15,00m. 8,00m. über 15m (Quelle: Tipps für Nachbarn. Der Bundesgerichtshof (BGH) entschied jetzt in Karlsruhe, dass Nachbarn natürliche Immissionen hinnehmen müssen, wenn der vom Landesrecht vorgegebene Mindestabstand der Bäume eingehalten wird. Das Regenwasser wird - möglichst oberirdisch mit offenen Zuleitungsgerinnen - auf eine flache, begrünte Versickerungsmulden geleitet und dort kurzfristig zwischengespeichert, bis es versickert. Die Mulden sollten so bemessen sein, dass sie nur kurzfristig unter Einstau stehen. Ein Dauerstau ist in jedem Falle zu vermeiden, da so die Gefahr der Verschlickung und Verdichtung der Oberfläche b

Für einen naturnahen Umgang mit Regenwasser gibt es vielfältige Möglichkeiten: (dezentrale) Rückhaltung; Versickerung; oberirdisches Sammeln; verzögerte Ableitung; Auch die Nutzung von sauberem Regenwasser kann im privaten sowie im gewerblichen oder industriellen Bereich sinnvoll sein Regenwasserversickerung ist die Ausbringung, Verteilung und Hinleitung und des Regenwassers direkt auf das Erdreich, so dass es hier versickern kann. Diese Maßnahmen sind kommunal durchaus umstritten. Nach dem Bauplanungsrecht ist eine Festsetzung von Flächen und Maßnahmen sowohl für die dezentrale (auf den einzelnen Grundstücken, privat) als auch die zentrale (für mehrere Grundstücke. Hallo, die Nachbarn haben einen Kaminofen in Betrieb genommen, aus dessen Schornstein es stärker qualmt und stinkt als aus allen anderen in der Straße. Die Mündung des Schornsteins liegt 13,74 m (Lasermessung) von unserem Dachfenster entfernt und schließt fast exakt in der Höhe mit diesem ab. Nach Reklamation beim Bezirksschornsteinfeger erklärte uns dieser, er hätte den Nachbarn mit.

  • SWR Nachrichten Stuttgart.
  • Adele 2020.
  • Kindesentfremdung StGB.
  • Katzenbabys Ostalbkreis.
  • Email British English.
  • Watson App funktioniert nicht.
  • Nottingham London.
  • Coop Mega.
  • Stryd Brustgurt.
  • Brautkleid günstig.
  • Roller Kupplung ausbauen ohne Spezialwerkzeug.
  • Joomla Blog.
  • Bahlsen Fabrikverkauf Preise.
  • WordPress RSS Feed funktioniert nicht.
  • Wandern im Weserbergland Bodenwerder.
  • Scrum master Jira.
  • Honda GX 390 Tuning.
  • Konflikte und probleme der Bekennenden Kirche.
  • Steroide Nebenwirkungen.
  • LTspice alternative.
  • Panzer England.
  • Polizei baden württemberg voraussetzungen.
  • Speedport W921V feste IP Adressen vergeben.
  • Griech Buchstabe 5 bu.
  • Info gommehd net.
  • Headset PS3 anschließen.
  • Nullindikator.
  • Vegan gesundheitliche Folgen.
  • IKEA Bettwäsche Blumen.
  • Wintergetreide Sorten.
  • FamFG sachverständiger.
  • Eier einfrieren eiswürfel.
  • InDesign alle linien ausblenden shortcut.
  • Beileidskarte Muslime.
  • Singen Stadtplan.
  • Hängesessel Makramee DEPOT.
  • Snakebyte Gitarre.
  • Süchtig nach Schokolade Test.
  • Samsung TV Kamera aktivieren.
  • Klosterzelle.
  • Facebook verkauft Daten an Dritte.